Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 17.04.2016 um 10:30 Uhr im Lokal der Kleingartenanlage "Erholung" Hülserstraße 6  statt.
Hierzu laden wir herzlich ein!

Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

 

TOP 1:             Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

                        a. Bestimmung Tagesleitung

                        b. Festlegung Mandatsprüfungskommission

                        c. Festlegung Wahlkommission

TOP 2:             Gedenken der verstorbenen Mitglieder

TOP 3:             Jubilarehrung

TOP 4:             Dankeschön an verdiente Mitglieder

TOP 5:             Verabschiedung ausgeschiedenen Organmitglieder

TOP 6:             Verlesen und Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung

                        vom 26. April 2015

TOP 7:             Berichte:

                        a. Geschäftsbericht

                        b. Bericht des Kassierers

                        c. Bericht der Kassenprüfer

                        d. Tätigkeitsberichte der Abteilungen

TOP 8:             Aussprache zu TOP 7

TOP 9:             Entlastung des Vorstandes

TOP 10:            Nachwahlen: 1. Kassierer/-in, 2. Kassierer/-in, Beisitzer/-in

TOP 11:            Wahl der Kassenprüfer

TOP 12:            Antrag Satzungsänderung (siehe Text unten)

a. § 5 Mitgliedsbeitrag - Absatz 1

b. § 6 Beendigung der Mitgliedschaft - Absatz 2

TOP 13:            Besprechung eingegangener Anträge

TOP 14:            Verschiedenes

Vorschläge zur Tagesordnung sind schriftlich bis zum 10. April 2016 dem Vorstand vorzulegen.

Markus Ronczek
1. Vorsitzender   Gelsenkirchen, den 21.03.2016



Antrag Satzungsänderung § 5 Mitgliedsbeitrag Absatz 1

Derzeit gültige Fassung:

1. Die Mitglieder zahlen Mitgliedsbeiträge, Gebühren und Umlagen, über

deren Höhe und Fälligkeit der Sportrat jeweils für das folgende Geschäftsjahr entscheidet.

Umlagen können bis zum einfachen des jährlichen Mitgliedsbeitrages festgesetzt werden.

Neu:

1 .Die Mitglieder zahlen Mitgliedsbeiträge, Gebühren und Umlagen, über

deren Höhe und Fälligkeit der Sportrat entscheidet. Umlagen können bis zum einfachen des jährlichen Mitgliedsbeitrages festgesetzt werden.

Begründung:

Durch das streichen des Zusatzes für das folgende Geschäftsjahr wird der Sportrat in die Lage gesetzt auf Veränderung besser reagieren zu können. Dies ist Insbesondere bei der Einrichtung von sportartspezifischen Angeboten erforderlich wo Trainergehälter über den Standardbeitrag nicht gedeckt werden können.

---------------------------------------------------------------------------------

Antrag Satzungsänderung § 6 Beendigung der Mitgliedschaft Absatz 2

Derzeit gültige Fassung:

2. Der Austritt kann nur schriftlich mit eingeschriebenem Brief mit einer Frist von mindestens sechs Wochen zum Quartalsende erfolgen. Die Austrittserklärung ist an den Vorstand zu richten. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Eingangs der Austrittserklärung.

Neu

2. Der Austritt aus dem Verein (Kündigung) erfolgt durch eine Erklärung in Schriftform an die Geschäftsadresse des Vereins. Telekommunikationsmittel, die nicht wenigstens eine Kopie oder ein Faksimile der Unterschrift des Ausstellers enthalten, sind ausgeschlossen. Der Austritt kann zum Ende eines Vierteljahres (31.03.; 30.06.; 30.09.; 31.12.) unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 6 Wochen erklärt werden. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Eingangs der Austrittserklärung.

Begründung:

Eine Kündigung per Einschreiben ist heute nicht mehr zeitgemäß. Die Änderung bewirkt dass den neuen Kommunikationsmedien Rechnung getragen wird.

Volleyball Mixed Termine

Zum Seitenanfang